(placeholder)

20 Lehrbetriebe präsentieren sich direkt vor der Haustür

Gemeinsam mit dem TDZ Ennstal sowie der Wirtschaftskammer Oberösterreich organisiert die Initiative Lebensraum Ennstal erstmals eine Berufsmesse im Ennstal. Im Reichraminger TDZ präsentierten sich am     2. Oktober 2015 von 8 bis 16 Uhr ca. 20 Lehrbetriebe interessierten SchülerInnen und deren Familienangehörigen.

Wer mit einer Lehre in das Berufsleben starten möchte, muss unterschiedliche Möglichkeiten und Wege kennen, um sich gezielt entscheiden und bewerben zu können. Die 1. Ennstaler Berufsmesse bietet zukünftigen Lehrlingen und Ausbildungsbetrieben die Chance, sich gegenseitig kennenzulernen. "Ziel dabei ist, den Jugendlichen einen bunten Branchenmix anzubieten, um zu zeigen, wie vielfältig die Ausbildungsmöglichkeiten der insgesamt fast 60 Ennstaler Lehrbetriebe sind. In Summe kann man in diesen Betrieben über 40 Lehrberufe erlernen. Diese Fülle direkt vor der Haustür ist sicherlich vielen nicht bewusst", unterstreicht Peter Guttmann, Obmann der WKO Steyr-Land, den Stellenwert dieser regionalen Berufsinformation.

Den Lehrbetrieben im Ennstal liegt enorm viel an der Ausbildung der Ennstaler Jugend. Dies zeigt sich auch in der Gründung der "Lebensraum Ennstal Akademie", die es 2014 das erste Mal gab. Das Ziel der Akademie ist, betriebs- und berufsübergreifend Jugendliche gemeinsam auf ihre Zeit in der Lehre vorzubereiten. Im Mittelpunkt stehen der Umgang im Team, die beruflichen Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten und auch die Zusammenarbeit in den Betrieben. Bereits im ersten Jahr waren 20 Lehrlinge aus fünf Lehrbetrieben dabei. Die Akademie geht heuer in die 2. Runde.

(Quelle Text: WKO OÖ)

(Quelle Fotos. www.lebensraum-ennstal.at)